Download Aufwachsen in heterogenen Sozialisationskontexten: by Leonie Herwartz-Emden, Wiebke Waburg, Verena Schurt PDF

By Leonie Herwartz-Emden, Wiebke Waburg, Verena Schurt

Show description

Read or Download Aufwachsen in heterogenen Sozialisationskontexten: Interkulturelle geschlechtergerechte Pädagogik PDF

Best german_1 books

Bothe Richter Teherani - Zoom (German edition)

Ohne Schw? chen in end, Funktion oder Finanzierbarkeit treiben die mit dem Deutschen Kritikerpreis ausgezeichneten Hamburger Architekten Bothe, Richter und Teherani einen Keil in die Beh? bigkeit des Berufsstandes. Seit dem Autohaus vehicle & driving force steht die Marke BRT ? ber Deutschland hinaus f? r im element wie in der size beeindruckende Bauwerke, die das Publikum emotional gefangen nehmen oder imaginative and prescient?

Additional resources for Aufwachsen in heterogenen Sozialisationskontexten: Interkulturelle geschlechtergerechte Pädagogik

Sample text

Zufolge die von Berry eingeführten Akkulturationsformen als verschiedene Formen der Sozial-Integration übertragbar. Dadurch generiert er ein Modell, das in seiner anwendungsbezogenen Variabilität und Komplexität deutlich über das Akkulturationsmodell Berrys hinausgeht, wenngleich es auch einige von dessen Schwächen teilt. So können bestimmte Akkulturations- bzw. SozialIntegrationsformen, wie Bernhard Nauck (2008) herausstellt, auf verschiedene 28 Eine weitere sog. Benachteiligungshypothese lenkt den Blick nicht auf die ethnisch und kulturell zu verortenden Differenzen bei der Integration in die Aufnahmegesellschaft, sondern auf die Vorgaben und das Verhalten der Mehrheitsgesellschaft selbst.

Sie sprechen überwiegend Türkisch, ihre sozialen Kontakte tendieren vorzugsweise zu anderen Türk(inn)en und es findet sich in allen drei Gruppen ein relativ hoher Grad an Einhaltung von islamisch-religiösen Praktiken. Die Ergebnisse zeigen in der Summe, dass die Erbringung eines spezifischen Anpassungsgrades eine Voraussetzung für den Zugang zu bestimmten Rechten darstellt, womit wiederum eine Aufnahmelandkulturadaptation begünstigt wird. , S. ). 52 Kinder und Jugendliche im Sozialisationskontext Familie Anhand der Studie lässt sich konkretisieren, dass die AufnahmelandBedingungen die Grundlage bilden, auf der Sozialisations- und Akkulturationsprozesse gestaltet werden.

Insofern bedarf es vermehrt einer ‚europäischen‘ Modellierung der Gesamtprozesse. 4 Sozialisationskontexte im länderübergreifenden Vergleich Für das Zustandekommen erfolgreicher Integration von Zuwandererfamilien sind im Weiteren die Effekte der Umgebung zu betrachten, denn die ‚Kontexthaftigkeit‘ der familiären Sozialisation und Erziehung ist von entscheidender Bedeu- Kinder und Jugendliche im Sozialisationskontext Familie 51 tung. Wichtiges Hintergrundwissen in der Diskussion über erfolgreiche Integration, auch auf der Ebene der Bildungsbeteiligung, bietet der Vergleich von Aufnahmeland-Bedingungen für Zuwanderer und Zuwanderinnen.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 32 votes