Download Doing Gender auf der politischen Bühne Europas: by Yvonne Rebecca Ingler-Detken PDF

By Yvonne Rebecca Ingler-Detken

Show description

Read or Download Doing Gender auf der politischen Bühne Europas: Politikerinnen und ihre Überwindung der „Fremdheit in der Politik“ PDF

Best german_1 books

Bothe Richter Teherani - Zoom (German edition)

Ohne Schw? chen in end, Funktion oder Finanzierbarkeit treiben die mit dem Deutschen Kritikerpreis ausgezeichneten Hamburger Architekten Bothe, Richter und Teherani einen Keil in die Beh? bigkeit des Berufsstandes. Seit dem Autohaus automobile & motive force steht die Marke BRT ? ber Deutschland hinaus f? r im element wie in der size beeindruckende Bauwerke, die das Publikum emotional gefangen nehmen oder imaginative and prescient?

Extra resources for Doing Gender auf der politischen Bühne Europas: Politikerinnen und ihre Überwindung der „Fremdheit in der Politik“

Example text

3 Einflussfaktoren auf die politische Repräsentation von Frauen Die Überwindung der Fremdheit in der Politik kann Frauen nur gelingen, wenn sie, wie oben erwähnt, ausreichend politisch repräsentiert sind. Die politische Repräsentation von Frauen ist ein wesentlicher Aspekt der Geschlechtergleichstellung. Im Folgenden werden ausführlicher weitere ausgewählte Bestandteile der Gender Equality aufgezeigt, um darzustellen, welche Faktoren die Überwindung der Fremdheit in der Politik ermöglichen können.

Die aus dem Englischen entlehnten Begriffe verdeutlichen, Geschlechterforschung - Geschlechterverhältnisse 33 dass es neben dem biologischen Geschlecht eines Menschen (sex) auch ein soziales Geschlecht (gender) gibt. Die Sex-Gender-Theorie betrachtet wie die Differenztheorie Geschlecht als soziale Konstruktion. Insofern wird die Zweigeschlechtlichkeit der Wirklichkeit neu definiert. Frauen und Männer entwickeln im Rahmen der soziologischen Bezüge ihres Geschlechtes ihre Persönlichkeit. Mit Hilfe des Gender, der „kulturellen Interpretation des biologischen Körpers“, wird dem Individuum durch seine Geschlechtsidentität ermöglicht, eine Geschlechterrolle wahrzunehmen.

Für die niedrige Repräsentanz von Frauen in Parlamenten gelten nach Hoecker folgende Faktoren als charakteristisch: eine späte Einführung des Frauenwahlrechts, eine eher patriarchale politische Kultur, ein Verhältnis- oder Mehrheitswahlrecht sowie überwiegend Parteiquoten und eine Frauenerwerbsquote, die eher mittel oder niedrig ist. Die folgenden Aspekte sind bei der Beurteilung der Gender Equality eines Landes von Bedeutung. Politische Kultur Die politische Kultur eines Landes ist nur schwer zu beschreiben und der Begriff der politischen Kultur ist kaum präzise abzugrenzen.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 43 votes