Download Ein Korpus neuer safaitischer Inschriften aus Jordanien by Ali Yunes Khalid Al-Manaser PDF

By Ali Yunes Khalid Al-Manaser

Show description

Read or Download Ein Korpus neuer safaitischer Inschriften aus Jordanien PDF

Similar german_1 books

Bothe Richter Teherani - Zoom (German edition)

Ohne Schw? chen in end, Funktion oder Finanzierbarkeit treiben die mit dem Deutschen Kritikerpreis ausgezeichneten Hamburger Architekten Bothe, Richter und Teherani einen Keil in die Beh? bigkeit des Berufsstandes. Seit dem Autohaus automobile & motive force steht die Marke BRT ? ber Deutschland hinaus f? r im aspect wie in der size beeindruckende Bauwerke, die das Publikum emotional gefangen nehmen oder imaginative and prescient?

Additional info for Ein Korpus neuer safaitischer Inschriften aus Jordanien

Sample text

15 192 Abb. 16 Im :–Gx DO ³Dm–G wurden mehrere Inschriften mit Abbildungen von Kühen und anderen Tieren gefunden. Alolow 1996: 197. Alolow 1996: 208. 190 Alolow 1996: 154. 191 Al-Khraysheh 1997: 21. 192 King 1990: 55-78. 4. Abbildungen von der Aufzucht von Ziegen und Schafen In den safaitischen Inschriften erscheinen zwei Abbildungen, die auf die Aufzucht von Tieren in Gehegen oder Einzäunungen hinweisen. Der Zweck dieser Einzäunungen war es, Ziegen und Schafe vor den Raubtieren zu schützen und sie auch nachts unter Kontrolle zu haben.

Tamara Ad-DacJDK schlägt acht verschiedene Formen männlicher Abbildungen vor (Ad-Dacgah 2002: 109). B. einem Stammesscheich, der gewöhnlich mit einer Feder und einer Kopfbedeckung erscheint. b. Abbildungen von Frauen Häufig finden sich in den safaitischen Inschriften Abbildungen von Frauen. Es ist jedoch immer noch unklar, ob diese Abbildungen eine Frau oder eine Göttin darstellen. Obwohl es bis zu zwölf unterschiedliche Formen dieser Zeichnungen gibt, stellen Dussaud zufolge die Abbildungen die Göttin RaËZ GDU (Dussaud 1959: 136).

Er verwendet das Wort h-}×, das den Regen bezeichnet, der die Leute vor der Dürre rettet. Eine andere Inschrift (CIS 1212) lautet: snt h-×lg137 „… im Jahre des Schnees“ Diese Datierung wird immer noch verwendet, weil in der Wüste nur selten Schnee liegt, wobei heutzutage in der Region vom großen Schnee und vom kleinen Schnee gesprochen wird. Eine andere Inschrift (WH 3049) lautet: snt sl138 „… im Jahre der Überflutung“ Die Überflutung kommt in verschiedenen safaitischen Inschriften vor139. B. WH 2867a: 141 Die Inschrift lautet vollständig: l-bngmh bn Ùl° bn bngmh bn cbl bn hmlk bn ’r˜ Õ’l tm w žl hdr °yr m-mdbr snt myt mfn( )y f-h-lt slm.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 7 votes