Download Einstieg in Java und OOP by Christian Silberbauer PDF

By Christian Silberbauer

Der Autor schafft auf didaktisch kluge Weise einen Weg in die Welt der Objektorientierten Programmierung. Er beschreibt die entsprechenden Konzepte nicht einfach nur, sondern erklärt darüber hinaus auch Hintergründe und Zusammenhänge. Seinen Blick für das Wesentliche kombiniert er mit einer lockeren Erzählweise.

Lernen Sie die grundlegenden Konzepte der Programmierung mit Java kennen. Gewinnen Sie Einblicke in das Paradigma der Objektorientierten Programmierung.

Dieses Buch zeigt Ihnen viele interessante Ideen aus der Programmierung auf, die nicht nur für die Programmiersprache Java correct sind, wie zum Beispiel: Variablen, Funktionen, Rekursion, Datenkapselung, Vererbung, Polymorphismus, Typsicherheit, Generics, layout styles und vieles mehr.

Empfehlenswert ist die Lektüre für alle, die die Objektorientierte Programmierung von Grund auf lernen wollen und für jene, die sie endlich richtig verstehen möchten.

Show description

Read Online or Download Einstieg in Java und OOP PDF

Similar programming: programming languages books

Effektiv Starten mit Turbo C++: Professionelle Programmierung von Anfang an

Oberall ist die Rede von . C. . bruner hiufiger wird der Wunsch, ohne Kennt nisse anderer Programmiersprachen in 'C' einsteigen zu konnen. Genau dies ist die Zielsetzung des vorliegenden Buches. Ausgehend von ganz einfachen Beispielen wird der Leser Schritt fiir Schritt mit allen Moglichkeiten von 'C' und dem Nachfolger 'C++' vertraut gemacht, ohne daB dafiir Vorkenntnisse in anderen Programmiersprachen notig sind.

Objektorientiertes Programmieren: Mit Beispielen und Übungen in C++

"OOP" ist "in". Die modernste paintings, Programme zu schreiben, wird in diesem didaktisch vorz}glich aufbereiteten Lehrbuch vermittelt. Das Schwergewicht der Darstellung liegt auf der methodischen Darstellung der Gurndlagen und Konzepte pbjektorientierten Programmierens: Objekte, Klassen, Vererbung,Instanzen, Botschaften und abstrakte Datentypen werden verdeutlicht.

Additional resources for Einstieg in Java und OOP

Sample text

Damit wird die Verantwortung für die Ausnahmenbehandlung einfach weitergegeben. Auch die main()-Funktion könnte mit throws Exception selbige an den Aufrufer der Funktion weiterdelegieren. In der Regel wird dann die Exception auf der Konsole ausgegeben. Wirft main() eine Exception, ist das Programm in jedem Fall beendet. Übungen I: Grundelemente der Programmierung Aufgaben 1. Welchen Wert enthält die Variable y nach der Abarbeitung dieser Anweisung: double y = 5 / 3; 2. Schreiben Sie ein Programm, das die Werte zweier Variablen x und y untereinander vertauscht.

Println(f); // 1 // 5 Das Programm beginnt wie immer in unserer main()-Funktion. Die main()-Funktion ruft diesmal eine Funktion fakultaet auf. Die erste Zeile der Funktion fakultaet(), der sog. Funktionskopf, gibt an, wie unsere Funktion zu benutzen ist. So ist als Parameter eine int-Variable deklariert. Des Weiteren besitzt unsere Funktion einen Rückgabewert wiederum des Typs int. Das gibt das int auf der linken Seite des Funktionsnamens an. Der Funktionsalgorithmus befindet sich in dem Funktionsrumpf; man spricht auch häufig von der Implementierung der Funktion.

Println(lottozahlen[i]); } Die erste Zeile der main()-Funktion definiert eine Variable des Typs eines int-Arrays mit der Länge 6. Es handelt sich dabei um eine Variable, die Platz für 6 ganze Zahlen bietet. Um die einzelnen Elemente des Arrays zu adressieren, gibt man zunächst den Namen des Arrays an und dahinter den Index des Elements in einem eckigen Klammernpaar. Der erste Index hat immer den Wert 0, der letzte Index besitzt in unserem Fall den Wert 5 (allgemein: Länge – 1, also hier: 6 – 1).

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 45 votes