Download Erläuterungen zu Alfred Andersch: Sansibar oder der letzte by Reiner Poppe PDF

By Reiner Poppe

Show description

Read Online or Download Erläuterungen zu Alfred Andersch: Sansibar oder der letzte Grund, 3. Auflage (Königs Erläuterungen und Materialien, Band 420) PDF

Similar german_1 books

Bothe Richter Teherani - Zoom (German edition)

Ohne Schw? chen in end, Funktion oder Finanzierbarkeit treiben die mit dem Deutschen Kritikerpreis ausgezeichneten Hamburger Architekten Bothe, Richter und Teherani einen Keil in die Beh? bigkeit des Berufsstandes. Seit dem Autohaus vehicle & driving force steht die Marke BRT ? ber Deutschland hinaus f? r im aspect wie in der measurement beeindruckende Bauwerke, die das Publikum emotional gefangen nehmen oder imaginative and prescient?

Additional info for Erläuterungen zu Alfred Andersch: Sansibar oder der letzte Grund, 3. Auflage (Königs Erläuterungen und Materialien, Band 420)

Sample text

219. 2. 3 Aufbau – Wird es für Knudsen gefährlich, wenn er so lange im Hafen liegen bleibt?  6/22) – Judith findet keinen Dampfer vor. Wird sie einer Passkon­ trolle entgehen?  8) – Wird das Gespräch zwischen dem Pfarrer und dem Atheisten Knudsen nicht auffallen?  12) – Es kann gefährlich werden, wenn jemand gesehen hat, dass ausgerechnet Knudsen die Kirche aufsucht.  18) – Für Judith scheint es aussichtslos zu sein, ohne Pass ihren Koffer holen zu können.  22) – Eine Schlägerei mit den schwedischen Matrosen würde eine Polizeikontrolle zur Folge haben, der Judith nicht entgehen könnte.

Aber es gelingt ihm nicht, immer tiefer gerät er in eine Glaubenskrise. Er empfindet die Herrschaft „der Anderen“, der Nationalsozialisten, als Sieg des Bösen über das Gute, und Gott hat es nicht verhindert. Er geht so weit, dass er sagt: „...  34) Helander befindet sich in der existenziellen Stufe der Grenzsituation zu Gott, wo der Mensch in seinen Bemühungen zu scheitern droht. Es gelingt ihm scheinbar nicht, die Welt zu bewältigen, weil er sich nicht in einer bergenden Gemeinschaft befindet (seine Familie existiert nicht mehr, seine Amtsbrüder sind zum Teil zu den „Anderen“ über- Helander – zweifelnder Christ, gelaufen, Knudsen weigert sich, seiner der seinen Lebenssinn erst mit Bitte zu entsprechen und die Plastik dem eigenen Tod erfährt zu retten).

Der Junge überlegt, warum er einen Passagier heimlich an Bord holen soll. Er möchte Knudsen gern fragen, was es damit auf sich habe, lässt es aber sein. Helander erfährt von Dr. Frerking, dass es nicht gut um seinen Beinstumpf stehe. Der Arzt rät ihm dringend, noch am gleichen Abend zu Professor Gebhard zu fahren. Helander aber will erst die Holzplastik retten. Er fühlt sich von Gott und den Menschen verlassen und hat Angst. Er nimmt Tabletten gegen den Schmerz in seinem Beinstumpf. Der Junge wundert sich über Knudsens Mut.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 40 votes